Aufbaukurs 2017 - Thema: Umgang mit Trauer und Tod

Ausbildung für ehrenamtlich Mitarbeitende

 

Was steht auf dem Grabstein eines Mathematikers?
Damit hat er nicht gerechnet!

 

 

Wir beschäftigen uns kaum mit dem Tod - wir verdrängen dieses Thema oder versuchen mit Witzen, die Angst zu überspielen. Doch holt es uns immer wieder ein: durch Todesfälle im eigenen Familien- und Bekanntenkreis oder durch betroffene Kinder und Jugendlichen in unseren Gruppen oder auf Freizeiten.

 

Beim Aufbaukurs wollen wir uns deshalb

... mit unseren eigenen Ängsten und Gefühlen auseinandersetzen.

... Hilfestellung für den Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen holen.

... bewusst machen, dass unser Leben durch Trauer und Tod auch bereichert werden kann.

 

Als Referentin konnten wir Susanne Ramsteiner, Hospiz- und Trauerbegleiterin, Malteser Würzburg und Dipl.-Sozialpädagogin (FH), gewinnen.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Der Aufbaukurs findet vom 12. - 14. Mai 2017 im Windrad (Heuchelhof) in Würzburg statt. Abfahrt ist am Freitag, den 12. Mai um 18 Uhr am Evang. Jugendwerk in Kitzingen; Rückkunft ist am Sonntag, den 14. Mai um 14.30 Uhr.

Teilnehmen können ehrenamtlich Mitarbeitende ab 16 Jahren.

Für das Wochenenden entstehen Kosten in Höhe von 35 Euro. In der Regel werden die Kosten von deinem Pfarramt oder Jugendverband erstattet oder teilweise übernommen. Bitte im Vorfeld abklären!
Im Preis enthalten sind folgende Leistungen: Vollverpflegung, Unterkunft, Material, Programm

Leitung: Klaus Raab, Diakon

Mitzubringen sind: Hausschuhe, Schreibzeug, 3-teilige Bettwäsche

 

Zur Anmeldung