Herbstkonvent 2016

"Die Macht der Medien"

 

In welcher Welt leben wir, und welche Rollen spielen da die Medien? Wie verändern sie unsere Welt? Was kommt da auf uns zu?

Was ist noch wahr, wenn jeder schreiben kann, was er will? Wie kritisch müssen wir mit Inhalten umgehen?

Wie entwickeln wir Kritik? Welche ethischen Fragestellungen kommen da auf uns zu?

 

Diese und ähnliche Fragen wollen wir gemeinsam mit Lambert Zumbrägel (Medienfachberatung für den BezJR Unterfranken) diskutieren.

 

Außerdem erwarten euch absolut fantastische Workshops mit vielen neuen Anregungen für die Jugendarbeit wie Actionbound, Stop Motion Achterbahn, Filmtrailer mit iMovie, Fotostory oder Mobil Gaming.

 

 

Auch diesmal bietet der Rahmen wieder genügend Raum zum Kennenlernen, Singen, Austauschen, Spielen und Spaß haben!

 

Wie immer erwartet Dich am Sonntag der interessante und kurzweilige Geschäftsteil mit Wahlen für die Dekanatsjugendkammer und den Landesjugendkonvent!

 

Es freut sich auf Dich, Dein LK-Team

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Der Herbstkonvent findet vom 25. - 27. November 2016 auf der Burg Hoheneck statt. Wir treffen uns am Freitag, den 25.11.2016 um 17.30 Uhr an der BayWa in Kitzingen und um 17.45 Uhr an der BayWa in Marktbreit zur Abfahrt. Die Rückkunft ist am Sonntag, den 27.11.2016 gegen 15.00 Uhr.

 

 

Teilnehmen können Jugendliche und (zukünftige) ehrenamtlich Mitarbeitende. Aus jeder Kirchengemeinde und jedem evang. Jugendverband können bis zu fünf stimmberechtigte Delegierte teilnehmen. Gäste sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

 

 

Für das Wochenende fallen Kosten in Höhe von 25 Euro an. Diese werden für die Delegierten vom Pfarramt übernommen. Bitte rechtzeitig die Delegation mit dem Pfarrer/der Pfarrerin abklären!

 

 

Mitzubringen sind: Smartphone, Schreibzeug, Handtücher, Hausschuhe, Terminkalender
(Nicht mitnehmen: Alkohol!)

 

 

Die  Anmeldung  bitte unterschrieben ans Evangelische Jugendwerk schicken.